Dienstag, 8. Dezember 2015

[Kurzrezension] The Perfectionists - Sara Shepard

Autor: Sara Shepard
Verlag: Harper Teen
Reihe: The Perfectionists (Band 1)
The Good Girls (Band 2)

Dieses Buch habe ich von der Liebsten Vanessa zum Geburtstag bekommen, da sie der Meinung war, dass ich unbedingt mal ein Sara Shepard Buch lesen muss und Lying Game immer noch ungelesen zu Hause rumsteht.
Herzlichen Glückwunsch Vanessa, du hast es geschafft :D

Grundsätzlich geht es darum, dass 5 vollkommen unterschiedliche Mädels Rache an einem Typen nehmen wollen, der ihnen auf die ein oder andere Art Unrecht getan hat. Dafür überlegen sie sich, wie sie ihn „theoretisch“ umbringen könnten, rächen sich natürlich aber auf eine weniger grausame Art.
Als er dann aber wirklich auf genau diese Weise umgebracht wird, stellt sich natürlich die Frage: Wer war es?
Der Verdacht fällt natürlich schnell auf unsere 5 und sie müssen sich selbst auf die Suche machen.
Fühlt sich eigentlich noch jemand an Pretty Little Liars erinnert?

Mit 5 Hauptcharakteren tut man sich irgendwie schwer den Überblick zu behalten und alle richtig auseinanderhalten zu können. Die ersten Kapitel konnte ich aufgrund der vielen Namen, verschiedenen Personen und POVs der Handlung gar nicht richtig folgen hatte ich das Gefühl! Aber das wird mit der Zeit besser. Auch wenn die Charaktere doch alle irgendwie recht zweidimensional waren und ich zu keinem wirklich eine Verbindung aufbauen konnte. Schade eigentlich.
Der Schreibstil lies sich nach einigen anfänglichen Schwierigkeiten (der ständige Wechsel und die vielen Namen) dann doch recht gut lesen!
Auch die Story war interessant genug, dass ich Band 2 auch noch lesen möchte. Die Vorgänge um den Mord und die Enthüllungen und Hintergründe wurden spannend geschildert. Die persönlichen Probleme der Charaktere haben mich hingegen jedoch weniger interessiert.

Grundsätzlich fühlte ich mich eher wie in einer dieser typischen Fernsehserien wie Gossip Girl oder Pretty Little Liars, mit der schieren Anzahl an Hauptfiguren und Namen.
Es war also nicht wirklich etwas neues, aber amüsant zu lesen. Trotzdem bin ich froh, dass es sich nur um eine Dilogie handelt!

3/5 Pudel

Kommentare:

  1. yeah ich hab es geschafft :D
    ich finde es irgendwie komisch, dass es hierzu nur zwei Bände geben soll. Wie du gesagt hast, es erinnert an PLL & Co, sprich es ließe sich doch so viel draus machen! Und Frau Shepard kann sich ja auch eigentlich so schlecht kurz fassen xD deswegen kapier ich es auch nicht so ganz. Aber gut. Nicht hinterfragen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich bin ganz froh, dass es nur zwei sind :D Ich glaube viel mehr wäre mir persönlich erstmal zu viel :D Ich bin ja mal gespannt, ob Band 2 mich zufriedenstellen kann (Und vorallem, ob ich mich noch an die Charaktere erinnere xD)

      Löschen