Mittwoch, 24. Februar 2016

Februar Owlcrate Box

Hallo ihr Lieben :)
Gestern ist bei mir mal wieder eine Owlcrate Box angekommen, genauer gesagt die owlcrate Box von Februar und obwohl ich es irgendwie verpasst habe euch die letzten Boxen genauer vorzustellen, will ich euch diese hier jetzt nicht vorenthalten.

Das Owlcrate Thema des Februars war Sci-Fi Love

Hier erstmal ein Überblick zu dem was in der Box enthalten war, bevor ich näher auf die einzelnen Teile eingehe

Das sieht doch schonmal sehr gut aus :3 Diesmal waren ganze zwei Bücher dabei! Aber zu den Büchern komme ich später!


 Das erste was einem entgegenlächelt, wenn man die Box öffnet ist immer die toll designete Owlcrate Karte. Und auch diesmal ist sie wieder absolut passend zum Thema gestaltet worden.

Mir gefällt besonders der Spruch ganz oben:
"Right now, in a subscription box very, very close"

Na wenn das einen nicht auf das Sci-Fi Thema einstimmt, dann weiß ich auch nicht ;)

 Auf der Rückseite der Karte sind wie immer Spoiler und Erklärungen zum Inhalt der Box abgebildet, so dass man sich diese am besten erst am Schluss durchliest.



Ganz besonders gefreut habe ich mich über diese wundervolle Tasche zur Luna Chroniken Reihe von Marissa Meyer.
Besonders, weil ich momentan Winter am Lesen bin und einfach ein so so großer Fan der Charaktere bin!

Diese Tasche wurde - laut der Spoiler Karte - vom OwlCrate Team allein für diese Box entworfen!
Auch wenn nur die Charakternamen abgebildet sind.
Ich werde diese Tasche auf jeden Fall bei meinem nächsten Buch Einkauf benutzen!
Aber eigentlich hätte ich für die Lunar Chroniken statt diesem Rosa eher ein dunkles Blau, wie die Cover schöner gefunden. Aber was will man machen. Ich bin trotzdem mega froh darüber!



Als nächstes haben wir eine super tolle TARDIS Brosche aus Doctor Who. Ich muss leider zugeben, dass ich selbst erst 2 Episoden der Serie geguckt habe und mich deshalb gar nicht so genau auskenne, aber ich muss sagen, dass die Brosche einfach super toll aussieht.
Und was ich besonders toll finde ist, dass es eine Magnet Brosche ist. Das heißt man muss nochnichtmal seine Kleidung durchstechen, wenn man sie benutzen will! Und der Magnet ist stark. Ich hab das Ding kaum von seinem Papier runterbekommen.
Auf jeden Fall ein sehr schönes Item für jeden DoctorWho Fan würde ich sagen! Diese Brosche ist im übrigen handgemacht von Vector Engraving.

Kommen wir nun schon zu dem ersten Buch. Hierbei handelt es sich um einen Klassiker: The Time Machine von H.G. Wells.
Erstmals herausgebracht wurde diese Geschichte in 1895 und anscheinend gilt das ganze so ein bisschen als Anfang der Science Fiction/Zeitreise Geschichten.
Hierbei geht es um einen Erfinder aus dem victorianischen England, der mithilfe seiner entwickelten Zeitmaschine in die Zukunft reist und dort das Ende des Lebens auf der Erde miterlebt oder so.
Diese Version wurde von Rock Paper Books rausgebracht und dieses Comic-hafte Cover gefällt mir sehr gut!

Und dann das "Haupt-Buch" der Box. The Love that Split the World von Emily Henry. Das ganze kam wieder mit einem kleinen Brief der Autorin und einer bookplate mit Autogramm, also einem Sticker passend zum Buch, den man sich einkleben kann. (Wie nennt man "bookplate" eigentlich auf deutsch? Ich hab erst vor kurzem gelernt was das überhaupt ist...)
Ich muss mir noch überlegen wo ich das ganze hinklebe. Ich würde es ja am liebsten auf die Rückseite des Einbands kleben, aber dann wird es ja von der Klappe des Umschlags überdeckt... Da muss ich wohl nochmal überlegen.
Auch von diesem Buch hatte ich vorher noch nichts gehört. Es ist anscheinend wieder ein Autorinnen Debüt. In dieser Geschichte geht es um Natalie, die anscheinend anfängt seltsame "falsche Dinge" zu sehen, wie zum Beispiel, dass ihre Eingangstür auf einmal Rot statt Grün ist, oder plötzlich eine Vorschule da ist, wo eigentlich der Garten Shop war. Doch dann verschwindet auf einmal ihre gesamte Stadt für mehrere Stunden und Natalie merkt das irgendwas nicht in Ordnung ist.
Anscheinend kriegt sie dann Besuch von irgendetwas, was sie "Großmutter" nennt, das ihr sagt, sie hätte drei Monate um ihn zu retten. In der nächsten Nacht trifft sich auf einen Jungen namens Beau und es ist als wenn die Zeit stoppt und nichts existiert außer den beiden. Natalie und Beau (Mal ganz frei vom Klappentext übersetzt).
 Das hört sich definitiv nach einer Geschichte an, die dem Thema gerecht wird, wobei ich mich frage, wie viel Sci-Fi da wirklich drin sein wird. Aber ich bin gespannt :)


Das war sie also die Februar Owlcrate Box. Das war jetzt insgesamt meine fünfte owlcrate Box und ich freue mich immer total wenn sie ankommt und ich was neues zum auspacken habe.
Für den nächsten Monat habe ich die Box aber erstmal abbestellt, weil mich erstens das Thema des nächsten Monats "Writer's Block" nicht so sehr interessiert und ich zweitens erstmal die Bücher, die ich jetzt in den letzten Monaten bekommen habe lesen muss.
Aber  falls es sich dann wieder anbieten würde kann ich mir gut vorstellen, das Abonnement auch wieder aufleben zu lassen!

Kommentare:

  1. Hach, ich hätte so gern die Boxen ... Besonders die nächste, weil ich ja Autorin bin, aber die kann man ja nur beziehen, wenn man eine Kreditkarte hat, oder? Das ist so schade :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, ich glaube owlcrate hatte zumindest letztens mal paypal für eine Box zum ausprobieren eingeführt. Also vllt werden sie das demnächst ganz einführen? :) Dann können auch die Leute ohne Kreditkarte davon profittieren :)

      Löschen
  2. Hey,
    ich habe grade deinen Blog entdeckt und folge dir jetzt.
    Wenn du willst schau doch mal bei mir vorbei :)

    LG Melie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eva,
    die Idee mit den Boxen finde ich ja mal richtig genial. Lovelybooks hat mit seiner Lovely Box ja jetzt eine ganz ähnliche Aktion eingeführt. Englische Bücher lese ich nicht, daher fände ich es richtig toll, wenn es sowas auch in Deutschland gäbe. Das käme bestimmt sehr gut bei Lesern an :o)

    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja!
      Ja, ich finde auch, so etwas sollte es auch in Deutschland mal geben. Für die Lovelybox habe ich mich jetzt auch angemeldet, aber in der Lovelybox dreht es sich ja eher um die Bücher und weniger um Goodies :D

      Liebe Grüße
      Eva

      Löschen